Wissen - Life Sciences News - Topics - Downloads - Newsletter
Kontakt
Rob Stijlen
Rob Stijlen
Home | Newsletter | UPDATE 2 | 2018 | ARCONDIS Fotoshooting sorgt für authentische Company Images
21. Juni 2018

ARCONDIS Fotoshooting sorgt für authentische Company Images „Die Mitarbeitenden sind stolz, Teil von ARCONDIS zu sein!“

Zwei Tage Fotoshooting mit zwanzig der rund hundertzwanzig ARCONDIS Mitarbeitenden als Models – so lautete unser anspruchsvolles Vorhaben. Kürzlich standen bereits zum zweiten Mal die eigenen Mitarbeitenden vor der Kamera. Das Ziel: authentische Company Images. Weshalb ARCONDIS diesen eher aufwendigen Weg einschlägt, verrät Marketing Managerin Sonja Fix im Interview mit UPDATE.

 

Frau Fix, warum nicht einfach Stock Pictures verwenden wie viele andere Unternehmen auch?

Weil das nur halb so viel Spass wäre (lacht). Aber tatsächlich ist es so, dass wir uns bewusst mit fachlich‐inhaltlichen Aussagen und den Bildern präsentieren, damit man uns kennenlernen kann. Wir wollen Vertrauen aufbauen und das geht deutlich besser durch Authentizität. Gerade in Beratung und Dienstleistung zählen neben der reinen Leistungskompetenz auch Faktoren wie Verlässlichkeit, Reaktionsfähigkeit und Verständnis für die Situation des Kunden. Dafür steht ARCONDIS und das möchten wir auch übermitteln. Und wie geht das besser als über die eigenen Mitarbeitenden?

Ein gutes Beispiel dafür sind unsere Stelleninserate: Im Beraterwesen suchen wir vielseitige Mitarbeitende, die umfangreiche Programme managen, herausfordernde Situationen im Projektumfeld situativ meistern, aber auch bei Bedarf hands‐on mit anpacken. Wir suchen Berater mit Persönlichkeit – und untermauern dieses Statement schon seit Jahren visuell mit Fotos unserer eigenen Mitarbeitenden im und mit Profil.

ARCONDIS Fotoshooting

Einige Einblicke in das Shooting


 

Viele Menschen sind kamerascheu und haben Vorbehalte, sich plötzlich auf Printmaterial oder im Internet zu sehen. War es nicht schwer, Freiwillige dafür zu gewinnen?

Ganz im Gegenteil! Auf unsere Anfrage meldeten sich sogar deutlich mehr als die zwanzig gesuchten Personen, über alle Funktionsstufen und Standorte hinweg. Von diesem Engagement waren wir selbst überwältigt.

Für die ARCONDIS ist das ein schönes Zeichen. Denn wer mit seinem Gesicht wirbt, steht auch zu hundert Prozent hinter dem Unternehmen. Man sieht, dass die Mitarbeitenden stolz sind, ein Teil von ARCONDIS zu sein. Und das kann man auf den Fotos auch sehen!

Solche Aktionen fördern auch den Austausch und das Networking untereinander, vor allem auch standortübergreifend. Denn bei aller Professionalität – es wurde auch viel gelacht.

 

Die Fotos sind sehr professionell aufgemacht und die „Behind the scenes“-Shots verraten: Hinter der Kamera gab es fast ebenso viele wie davor. Auf was kommt es bei der Durchführung eines solchen Shootings an?

Ein Fotoshooting ist eigentlich nichts anderes als ein Mini‐Projekt. Eine gute Planung und ein stimmiges Konzept sind schon einmal die halbe Miete. Dazu gehört, sich im Vorfeld Gedanken zu den Szenarien zu machen, die man abbilden möchte. Wir nehmen dazu reale Arbeitssituationen und setzen diese mithilfe eines Moodboards im Set neu um.

Natürlich ist es auch wichtig, den richtigen Partner an seiner Seite zu haben. Diesen haben wir in der Kommunikationsagentur X‐Ray gefunden, denn sie kennen uns und die Life Sciences Branche und waren am Set absolut professionell, von der Stylistin bis zum Fotografen.

Sehen wir also zukünftig im Kommunikationsmaterial der ARCONDIS nur noch Originale?

Leider nein. Es gibt Bereiche, zum Beispiel in der Produktion oder im Labor vor Ort bei Kunden, die wir selbstverständlich nicht fotografieren oder einfach nachstellen können. Die Bilder unseres Shoots werden aber grossflächig in Print‐ und digitalen Medien eingesetzt. Auch hier in dieser UPDATE‐Ausgabe sind sie bereits im Einsatz. Man muss aber schon sehr genau hinschauen – qualitativ gibt es keinen Unterschied zwischen unseren eigenen und zugekauften Fotos. Nur, dass sie eben authentischer sind. Wenn man den Berater nicht persönlich kennt, wird es schwierig, unsere ARCONDIS Models auszumachen.

 

Das heisst, Sie sind glücklich mit den Ergebnissen der Foto‐Sessions?

Ja, ich finde, es sind tolle Fotos geworden, die den Spirit und die Arbeitsweise der ­ARCONDIS sehr gut transportieren. In diesem Sinne: Herzlichen Dank an unsere grossartigen ARCONDIS Berater, die vor der Kamera ihre Vielseitigkeit nun auch als Fotomodels unter Beweis gestellt haben!

 

ARCONDIS Fotoshooting - Sonja Fix

 

Das könnte sie auch interessieren: